Über uns

Das Seniorenzentrum Kirchbarkau

Unser Seniorenzentrum Kirchbarkau ist eine sehr moderne, bestens ausgestattete Einrichtung, die den höchsten Ansprüchen aktivierender, ganzheitlicher Pflege entspricht. Wir sind Vertragspartner aller gesetzlichen Krankenkassen und anerkannt von allen Sozialhilfeträgern.

Im großzügig gestaltenten Eingangsbereich mit Sitzgelegenheiten, welche zu einem Kaffee oder Tee einladen, werden Sie am Empfang von unseren freundlichen Kollegen/innen begrüßt. Hier können bereits Ihre Anliegen und Fragen beantwortet werden.

Telefonisch sind die Kollegen/innen dort unter folgende Zeiten zu erreichen:
Montags + Mittwochs       08.00 – 17.00 Uhr
Dienstags + Donnerstag  08.00 – 18.00 Uhr
Freitags                              08.00 – 15.00 Uhr

An der Stirnseite des Nord- und Südflügels befinden sich geschmackvoll eingerichtete Speisesäle, in denen unsere Bewohner die Mahlzeiten aus der hauseigenen Küche einnehmen können. Auch Veranstaltungen der sozialen Betreuung sowie kleinere Familienfeiern könne dort abgehalten werden
Wer noch gut zu Fuß ist, kann einen Spaziergang durch das angrenzende Wohngebiet mit modernen Einfamilienhäusern und hübsch gestalteten Vorgärten unternehmen. Auch der nicht weit entfernte kleine Einkaufsladen ist auf ebenen Fußwegen mit dem Rollator recht gut zu erreichen.

Wohlfühlen im Alter.

Kurz- und Langzeitpflege sowie Palliativpflege im schönen Kirchbarkau, Schleswig-Holstein.

Kurz-Vita Torsten Gehle, Geschäftsführer der Convivo Nova GmbH

• Schon als Auszubildender der Krankenpflege und auch heute stets kritisch gegenüber den jeweils aktuellen Umständen und Zuständen seiner Pflegeumwelt.
• Erkannte frühzeitig, dass die ambulante Betreuung für pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen deutlich mehr Vorteile als die stationäre Versorgung bietet. Entwickelte daraus Konzepte für ambulante betreute Wohnformen der Zukunft, um für alle Beteiligten die beste Lösung gestalten zu können.
• Gründete bereits 1993 erste ambulante Dienste und ambulant betreute Wohnformen.
• Einer der ersten Anbieter von Wohngruppen für Senioren und Pflegebedürftige in Niedersachsen.
• Dennoch Ausbau stationärer Einrichtungen als Unternehmensfundament, um die Einbindung ambulanter Dienste vorantreiben zu können. Zudem war die Zeit damals noch nicht reif für ein rein ambulantes Geschäftsmodell. Erst jetzt sind durch die Pflegereform geeignete Rahmenbedingungen entstanden, die für die Realisierung eines umfassenden ambulanten Leistungsspektrums erforderlich sind.

“Ich habe mich mein Leben lang gekümmert. Ich kann gar nicht anders. Wenn ich zurückblicke, habe ich also genau das Richtige getan, mich vom Pfleger weiterzuentwickeln zum Unternehmer, der jetzt tausende Hände hat, die sich kümmern können.

Dieses Fundament möchten wir weiter ausbauen, um den unterschiedlichen Bedürfnissen der Menschen und den Veränderungen der Gesellschaft, auch im Hinblick auf die Zukunft, noch besser zu entsprechen. Wir wollen uns weiterentwickeln, nicht mehr als Pfleger wahrgenommen werden, sondern als eine große Institution, die Menschen dabei hilft, ein besseres, schöneres und leichteres Leben zu führen. Daraus ergibt sich für uns der nächste Schritt: ein Dienstleistungsunternehmen zu werden, das jedem die Möglichkeit gibt, uns beanspruchen zu können. Wir haben so viel Erfahrung und wir wissen so viel, das werden wir einsetzen, um noch bessere Angebote zu machen und um unser Wissen an andere weitergeben zu können.”