Corona – NEWS

Besuchsregelung in unserer Einrichtung

Mit Wirkung zum 14.11.2021 wurde die Corona-BekämpfVO in Schleswig-Holstein aktualisiert (§ 60 Abs. 3 Satz 1 LVwG)

Besucher-Update vom 28.11.2021

Für die Wochen vor Weihnachten sowie an den Adventswochenenden haben wir den Angebotszeitraum für Testungen von Besuchern nochmals erweitert.

Dann können (ab Dezember)

Mo-Fr. bis 17.00 Uhr / Donnerstags bis 17.30 sowie am Wochenende

jeweils bis 16.30 Uhr kostenlose Anti-Gen Schnelltests angeboten werden.

Auszug aus der aktuellen Landesverordnung:

Externe Personen dürfen die Einrichtung, außer bei Gefahr im Verzug oder beim Vorliegen eines Härtefalls nur betreten, wenn sie im Sinne von § 2 Nummer 6 SchAusnahmV getestet sind; sie haben nach Maßgabe von § 2a eine Mund-Nasen-Bedeckung in allen Gemeinschaftsräumen und auf Verkehrsflächen innerhalb geschlossener Räume der Einrichtung zu tragen.

„Zum Schutz unserer Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen bitten wir Sie dringlichst folgende Hygiene – und Besuchsregelungen
zu beachten, zu akzeptieren und umzusetzen.“

Vorlage eines negativen Testergebnisses (PCR Test nicht älter 48h & Antigen-Schnelltest nicht älter 24h):
Unabhängig vom Impfstatus müssen wieder alle Besucher, Angehörige und weitere externe Personen ein negatives Testergebnis vorlegen. Davon ausgenommen sind nur Kinder unter 7 Jahren. (Ausnahmefälle sind ausschließlich nach individueller Absprache möglich.)

Terminvergabe für Besuchstermine

Die Terminvergabe für Besuchstermine kann telefonisch oder direkt im Anschluss an einen Besuchstermin in der Einrichtung erfolgen.
Die telefonische Terminvergabe für einen Besuch unter der Nummer 04302 / 7059-500

Montag: 08.00 – 17.00 Uhr
Dienstag: 08.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch: 08.00 – 17.00 Uhr
Donnerstag: 08.00 – 18.00 Uhr
Freitag: 08.00 – 15.00 Uhr
(Terminabsprachen außerhalb dieser Zeiten sind in Ausnahmefällen möglich.)

Termin zur Testung

Besucher der Einrichtung haben die Möglichkeit in der Einrichtung einen Schnelltest durchführen zu lassen.
Dazu ist es aufgrund der personellen Ressourcen notwendig, einen Termin zur Testung wie folgt zu vereinbaren:

Montag- Freitag von 10.00 – 16.00 Uhr, Donnerstag von 09.00 – 17.30 Uhr, sowie Samstag und Sonntag in der Zeit von 10.00 – 14.30 Uhr können kostenfreie Anti-Gen Schnelltests durchgeführt werden. Eine entsprechende Testbescheinigung wird auf Anfrage ausgestellt.
Positive Testergebnisse werden umgehend an das zuständige Gesundheitsamt gemeldet.

Besucher*innen tragen während des gesamten Aufenthaltes in der Einrichtung eine qualifizierte Mund-Nasen-Bedeckung (OP-Maske oder Maske der Standards FFP2, FFP3, N 95, KN95, P2, DS2 oder KF94 in allen Gemeinschaftsräumen und auf allen Verkehrsflächen innerhalb geschlossener Räume. Ausnahme: Kinder bis zur Vollendung des sechsten Lebensjahres.

In Ausnahmefällen kann die Mund-Nasen-Bedeckung gestellt werden.

Weitere Informationen

Bei Einhaltung der Händehygiene und Tragen von Mund-Nasen-Bedeckung sind körperliche Nähe und Berührungen zwischen Bewohner*innen und deren Besucher*innen zulässig (§ 2 Absatz 1 Satz 2 Corona-BekämpfVO); zwischen Lebenspartner*innen ist körperliche Nähe generell erlaubt.

Bewohner*innen haben das Recht, auch mit den Besucher*innen die Einrichtung und das Einrichtungsgelände (auch über Nacht) zu verlassen. Es gelten dann die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln der Corona-BekämpfVO, die für die Gesamtbevölkerung gelten.

Sollten Sie Kontakt zu einer Person mit COVID 19 oder einem Verdachtsfall mit COVID 19 haben oder unter Krankheitssymptomen wie Fieber, Husten, Kurzatmigkeit, Verlust von Geruchs- und Geschmacksinn, einer akuten Atemwegserkrankung oder einer fieberhaften Erkrankung leiden, dürfen Sie unsere Einrichtungen NICHT betreten.

Die Bewohner dürfen weiterhin abgeholt werden, und auch Arztbesuche sind selbstverständlich möglich

Sie können auch Spaziergänge außerhalb unternehmen. Spaziergänge im Haus sind nicht erlaubt.

Bitte gehen Sie auf direktem Weg zu den Bewohnern in das Zimmer. Nehmen Sie keinen Kontakt zu anderen Bewohnern auf.

„Bedanken möchten wir uns bei allen Angehörigen und Besuchern, die uns mit guten Wünschen, Verständnis und ihrem entgegengebrachten Vertrauen begleiten und die Mitarbeiter freundlich unterstützen.“